Oberhonnefeld

Direkt zum Seiteninhalt
Aus aktuellem Anlass
Veranstaltungen
Aktuelles
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
unser Bürgermeister Oliver Weihrauch ist aus gesundheitlichen Gründen zum 31.5.2022 von seinem Amt zurückgetreten.
Am 31.5.22 fand eine Gemeinderatssitzung statt, auf der die Beigeordneten neu gewählt wurden.
1. Beigeordnerter Harald Berndt, 2. Beigeordneter Klaus Puderbach und 3. Beigeordneter Thomas Braasch.
Der 1. Beigeordnete übernimmt bis zur Neuwahl am 18.9.2022 kommissarisch das Amt des Ortsbürgermeisters.
Wir danken Oliver Weihrauch für seine Tätigkeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit.

Harald Berndt, 1.Beigeordneter
Samstag 9.7.22
Liebe Karnevalsfreunde, unser Sommerkarneval wird nur vereinsintern gefeiert.
 
Es ist keine öffentliche Veranstaltung! SAVE THE DATE

Wochenende 13. / 14.8.22
Brunnenfest des MGV, nähere Infos in Kürze

Blutspendetermin am 24.8.2022 von 16.30 - 20.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Oberhonnefeld

Wochenende 10. / 11.9.22
Westerwälder Holztage auf dem Firmengelände "van Roje" weiterlesen
Taschengeldbörse - Hilfe für die Einwohner von Oberhonnefeld-Gierend – Jobs für Jugendliche (weiterlesen)
 Anmeldung für Jobanbieter
 Anmeldung für Jugendliche

Aufforstung im Gemeindewald / Baumallee zum Weiher am 26. März 2022 (weiterlesen)

Weihnachtsbaumverkauf im Gierender Tal am 11. Dezember 2021 (weiterlesen)

Mundartstammtisch Termine 2022 (weiterlesen)
Willkommen in Oberhonnefeld-Gierend

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Ortsgemeinde Oberhonnefeld-Gierend  mit den drei Ortsteilen Oberhonnefeld, Gierend und Gierenderhöhe.



Unsere Gemeinde liegt im schönen Naturpark Rhein-Westerwald und  gehört zur Verbandsgemeinde Rengsdorf. Mit dem Rheinsteig, dem Westerwaldsteig und dem Rengsdorfer LAND haben wir mehrere  Naherholungsattraktionen direkt in unserer Nachbarschaft.
In der Gemeinde haben z. Zt. über 1.000 Einwohner ihren Hauptwohnsitz. Es gibt eine Kirche und einen Kindergarten. Früher war die Gemeinde landwirtschaftlich geprägt. Davon ist heute nicht mehr viel übrig.

Heute halten einige Einwohner Pferde, eine Zeburinderherde, Gallowayrinder und sogar Alpakas grasen auf den umliegenden Wiesen. Ab und zu sieht man auch noch unsere rot bunten Hausrinder auf einer Weide. Im Gierender Tal lebt eine Herde Hinterwaldrinder, das sind die Vorfahren unserer Hausrinder.
Es gibt Handwerksbetriebe, zum Teil mit langer Tradition, in unseren Ortsteilen und einige größere Firmen haben ihren Sitz in der Gemeinde. Einkaufsmöglichkeiten bieten u.a. zwei große Einkaufsmärkte, eine Bäckerei, mehrere Geschäfte, Automobilverkäufer und eine Gärtnerei. An der B256 gibt es eine Tankstelle. Mehrere Restaurants und Gaststätten freuen sich auf Gäste.

Im Kultur- und Jugendzentrum werden Vereins-, Familienfeiern ausgerichtet. Diverse Kurse werden angeboten und die Vereine nutzen die Räume zum Trainieren. Monatlich treffen sich dort auch die Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde.

In jedem Ortsteil finden Kinder einen Spielplatz und zwischen den Ortsteilen gibt es einen Bolzplatz und einen Skaterplatz. Die Gemeinde beschäftigt einen Gemeindearbeiter und diverse Vereine helfen mit, unsere Orte lebenswert zu erhalten.

Erholung finden kann man bei einem Spaziergang durch den nahe gelegenen Wald auf gut ausgeschilderten Wanderwegen und rund um den Weiher im Hölzbachtal. Der demographische Wandel ist bei uns noch nicht angekommen, es gibt sehr viele junge Familien, viele Kinder und fast keine leer stehenden Häuser in unseren drei Ortsteilen. Circa 10 Vereine sind in der Gemeinde aktiv und bieten für jeden Geschmack etwas.
Auf der Homepage suchen:
Besucher:
Zurück zum Seiteninhalt