Nostalgiesitzung 2015 - KC-Weeste-Naeh

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen
Karnevlsclub Weeste Näh lud ein zur Nostalgiesitzung

Am 24. Januar 2015 präsentierte Sitzungspräsident Axel Born im Kultur und Jugendzentrum im Ortsteil Gierenderhöhe ein buntes Programm.



Traditionell wird die Sitzung von den Minifunken eröffnet. 24 Mädchen, die von Sandra Braasch trainiert werden, begeisterten das Publikum.

Als „schüchterner Junggeselle" fand KC Mitglied Christian Grendel aufmerksame Zuhörer. „Ein Sketch ohne Worte" vorgetragen von den KC Mitgliedern Friedel und Nicole Jakobs kam ebenfalls beim Publikum gut an.

Die „Grün-weiße Junge und Mädcher" aus Neuwied boten tänzerisch „Die Schöne und das Biest" dar. Detlef Nießen ging als „Playboy" in die Bütt und Sascha Brand und Manfred Muss als „Die zwei Dicken".

Bunt verkleidet trat der Männergesangverein Oberhonnefeld-Gierend mit karnevalistischen Liedern unter Leitung von Sven Hellinghausen auf.

Heiko Nehlmeyer und Pascal Franke, ebenfalls KC Mitglieder, kamen als „Zwei blaue Nappo´s" auf die Bühne.

Das Männerballett „Heiße Socken" tanzte dieses Jahr als „Musketiere".

Im Hofstaat wurde der „Pflegenotstand" ausgerufen, der beim Publikum gut ankam.

Als „Elfen" schwebten die Funken aus Oberhonnefeld über die Bühne bevor das Tanzpaar Lena und Tobias Tross aus Willroth sein Können darbot.

Richi XXS war wieder einmal mit seinem Vortrag zu Gast.

Den Abschluss einer gelungenen Veranstaltung bildeten die Oberhonnefelder Funken mit einem perfekten Gardetanz.

Der Schlachtruf „Weeste Näh" hallte noch nach Mitternacht durch den Saal.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü