Home - Oberhonnefeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereine > Seniorenkreis
Willkommen beim Seniorenkreis!

Seit Januar 1990 besteht der Senioren-Treff in Oberhonnefeld und findet einmal pro Monat statt. Interessierte Senioren und Rentner kamen regelmäßig im Dorfgemeinschaftshaus zu einem gemütlichen Nachmittag zusammen.Es wurden je nach Belieben Spiele angeboten (Brettspiele und Kartenspiele) sowie Vorträge und unterhaltsame Programme organisiert. Durch kontinuierliches Interesse kommen heute schon Senioren der dritten Generation zu den Nachmittagen, die im neuen Kultur- und Jugendzentrum in Gierenderhöhe einen eigenen Seniorenraum zur Verfügung haben.

Höhepunkte im Jahresgeschehen sind zum einen die Ausflugfahrten, die jedes Jahr in eine andere Gegend unserer Heimat führen, zum anderen die Senioren-Weihnachtsfeier die speziell vom Gemeinderat der Gemeinde Oberhonnefeld ausgerichtet wird.

Ein besonderer Nachmittag im Jahreskreis ist die Senioren-Karnevalsfeier zu der der Karnevalsclub Weeste näh mit Tänzen und lustigen Vorträgen beiträgt und Bruno Ebener mit Musik und Gesang unterhält.
Senioren-Treff Oberhonnefeld-Gierend
Herbsttreffen

Am 14. Oktober 2015 trafen sich die Senioren von Oberhonnefeld-Gierend zu ihrem monatlichen Treffen im Kultur- und Jugendzentrum. Der erwartete goldige Herbsttag entpuppte sich als erster Schneetag in diesem Herbst mit weißer, alles bedeckenden glitzernden Decke. Der herbstlich dekorierte Seniorenraum ließ trotzdem heitere Stimmung aufkommen, die den vergangenen Sommer verabschieden und sich auf die kommende stimmungsvolle Jahreszeit einstimmen konnte. Frisch gebackene Waffeln und saure Kirschen schmeichelten dem Gaumen und hoben die Stimmung.

Wir hatten einen lieben Gast zu begrüßen, Frau Molly von der Sparkasse Straßenhaus. Unser Senioren-Treff profitiert jedes Jahr von einer Spende der Sparkasse für unsere Arbeit und dies ist der Anlass für eine Einladung unsererseits. Die Spenden verwenden wir für unsere Senioren indem wir zu Ausflügen den Betrag beisteuern oder zur Ausstattung unseres Seniorenraumes wie Tischdecken, Schränkchen etc. zwecks Verschönerung beitragen.

Unsere Bürgermeisterin Rita Lehnert nutze den Besuch von Frau Molly um über Maßnahmen unserer Gemeinde zu informieren. Sie begrüßte herzlich den Gast, sprach auch im Namen der Gemeinde ihren Dank aus und zeigte anhand diverser Fotografien was sich im Dorf getan hat und was man noch für die nächste Zeit plant. Die Senioren sind für diese Informationen sehr dankbar, weil sie nicht mehr an den öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates teilnehmen.

Unser nächster Senioren-Treff-Termin ist der 11. November. Wir freuen uns immer über zahlreichen Besuch; auch Interessierte aus anderen Gemeinden sind herzlich willkommen.
Gelungener Seniorenkarneval im KuJu

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015, fand im KuJu auf der Gierenderhöhe das monatliche Seniorentreffen statt. Inge Bechter konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. Dafür sprang Ilse Hachenberg ein und half Dagmar Schneider bei der Organisation des Nachmittags.



Im karnevalistisch geschmückten Raum gab es erst einmal Kaffee, Berliner und Kuchen.
Als Gäste kam das Prinzenpaar des KC Weeste Näh OHO e.V. , Prinz Mikkes I., der Reha-Stratege und Prinzessin Sandra II., die Elfe von der Pflege mit Gefolge. Rita Lehnert stellte die Karnevalisten vor und las Gedichte zum Karneval.

Vierundzwanzig Mini-Funken führten ihr Können auf, genauso wie die Oberhonnefelder-Funken. Beide Gruppen werden von Sandra Braasch trainiert und zeigten sehr schöne Tänze.

Prinz und Prinzessin verteilten Orden und Buttons. Dagmar Schneider las eine lustige Geschichte
–Was mich glücklich macht- früher und heute vor.

Bei einem guten Gläschen Wein, Hugo oder Wasser klang der gemütliche Nachmittag aus.
Neue Gäste, auch aus anderen Gemeinden, sind beim monatlichen Seniorentreffen herzlich willkommen.



Frühlingssingen

Bericht vom Senioren-Treff im Mai 2013



...sie hängen in steiler Felswand und steigen dem Gipfelkreuz zu.

Natürlich nur musikalisch führte uns dieser Nachmittag in die Berge.

Es wurde gesungen um endlich den Frühling zu locken und dies scheint ja nun gelungen. Ein heiterer
Nachmittag mit instrumentaler Begleitung durch Jürgen Kessler ließ die Senioren aktiv an der Gestaltung des Nachmittags teilnehmen. Die Volks- und Wanderlieder erinnerten einen jeden an die eigene Schulzeit, in der recht viel gesungen wurde. Man mußte ja damals alles auswendig lernen und rezitieren können. Dies kommt also heute noch
zum tragen. Wer hätte das früher für möglich gehalten? Im Seniorenkreis ist es immer erfrischend zu sehen, wie Erinnerungen wachgerufen werden und zu neuen Diskussionen führen.

Unser monatlicher Treff steht immer unter anderen Themen und lässt die Zusammenkünfte kurzweilig erleben.
Man freut sich immer schon auf das nächste Treffen .Wir freuen uns auch darüber, daß Senioren anderer Gemeinden gern zu uns kommen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü