Aktivitäten - Burschenverein Oberhonnefeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

    
       
      
Aktivitäten
         

Die Aufgabe eines Burschenvereins ist es, den Zusammenhalt und die Gemeinschaft im Ort zu erhalten und zu fördern!
Unser Vereinsjahr beginnt mit dem Einsammeln der ausgedienten  Weihnachtsbäume in den Ortsteilen Oberhonnefeld, Gierend und  Gierenderhöhe Mitte Januar.
Desweiteren machen wir unsere Burschenhütte im Gierender Tal im Frühling wieder fit für den Sommer.

Vor  einigen Jahren wurde am Karfreitag ein Ziel für die Mainacht gesucht  und seitdem unternehmen wir jedes Jahr eine „Karfreitagstour".



Als  nächstes findet dann die schon angesprochene Mainacht statt. Hierzu  trifft man sich traditionell am 30. April und unternimmt eine Fußtour zu  einem vorher bestimmten Ziel.
Dort wird zu Abend gegessen und anschließend findet die Versteigerung der Maimädchen statt.
Jetzt wird die ganze Nacht weitergefeiert, bis die Altburschen uns am  nächsten Morgen abholen und alle zusammen den 1. Mai an der  Burschenhütte verbringen.









 
Das nächste Highlight ist die Ausrichtung des Burfestes in Gierend.
 
Das Burfest findet am zweiten Wochenende im Juli statt (siehe Termine) und wird vom Burschenverein organisiert und ausgerichtet. Samstags abends ab 18.00 Uhr haben wir das Vergnügen von der Band „einer geht gar net“ in gute Stimmung versetz zu werden, wie auch schon im letzten Jahr. Außerdem wird leckeres Grillfleisch vom Burschenverein angeboten.  Auch am Sonntagmorgen ab 11.00 Uhr wird das Frühschoppen nach dem Fassanstich, getätigt von Ortsbürgermeisterin Rita Lehnert,  musikalisch vom MGV (Männergesangverein Oberhonnefeld-Gierend) begleitet. Sonntagnachmittags wird selbstgemachter Kuchen und Kaffee von den Backfrauen der Gemeinde verkauft. Der Erlös wird für Ortsinterne Verschönerungen verwendet.
 
Im Mai freuen wir uns darauf die Burschenfeste der anderen Burschenvereine zu besuchen, die jeder Verein alle 5 Jahre ausrichtet.






Im Sommer findet ein gemeinsamer Ausflug statt, die letzten zwei Jahre waren wir über das Wochenende Zelten und Kanu fahren.
2015 fand erstmalig eine "schwarze Tour" nach Köln statt.







Am 1. Donnerstag im September findet in Straßenhaus der Jahrmarkt statt.

Hier hat unser Verein regelmäßig einen Bierstand.Am darauffolgenden Wochenende feiern wir unsere Kirmes in Oberhonnefeld:
Am Samstagnachmittag treffen sich alle Burschen und Altburschen an der „Hot" um gemeinsam einen Kirmesbaum auszusuchen.






Der  Baum wird dann vom Vereinsvorsitzenden nach altem Brauch von Hand  gefällt und anschließend mit Traktor und Nachläufer zum Baumloch am  Weyerbuscherweg gebracht, wo der Baum geschmückt und unter Aufsicht der  ganzen Gemeinde aufgestellt wird.
Im Anschluss wird die Bierzeitung verlesen. Sonntags besuchen die  Burschen und Maimädchen alle Bürger zuhause, um Speck und Eier zu  sammeln, die dann montags im Bürgerhaus gebraten und verzehrt werden.
Dazu wird das von den ortsansässigen Firmen gespendete Bier kostenlos ausgeschenkt. Alle Einwohner sind dazu eingeladen.





Seit 2014 findet in Zusammenarbeit mit dem MGV 1875 eine Halloween-Party statt.
Neben leckeren Cocktails in der Sektbar der Maimädchen und einer gruselig-schaurigen Deko ist das diesjährige Highlight der Auftritt der Coverband "7AMP".
Wir freuen uns, Sie am 31. Oktober im Kultur und Jugendzentrum in Oberhonnefeld begrüßen zu dürfen!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü